Sicher. Schnell. Eindeutig.

Die Anlieferung der Rohstoffe kann auf vielfältige Art erfolgen. Kleinkomponenten werden in Säcken angeliefert, trockene Rohstoffe in Silozügen per Straße oder Bahn und feuchte Rohstoffe wie Sand als Schüttgut auf Lastkraftwagen. Dementsprechend werden mechanische und pneumatische Beschicksysteme eingesetzt, mit denen eine rasche und sichere Annahme der Rohstoffe gewährleistet wird. Die Zuführung von Scherben erfolgt direkt aus der Produktionsanlage oder mittels Radladern aus einem Scherbenlager. Für die reibungslose Abwicklung der Rohstoffannahme hat EME ein ausgeklügeltes Identifikationssystem auf Basis von Barcodes und RFID entwickelt. Die angelieferten Rohstoffe werden auf diese Art und Weise eindeutig identifiziert und dem korrekten Vorratssilo zugewiesen. Fehlbedienungen sind praktisch ausgeschlossen und das auch noch mit geringerem Personaleinsatz.

  


EME-INFO-SERVICE
» Zu den Downloads &
  Presse/News Archiv

»  Vidrio Formas - fit für die Zukunft [mehr...]
»  EME Technologie für den indischen Solarglashersteller Borosil [mehr...]
»  EME beginnt mit dem Turn-Key Projekt HEINZ-GLAS Dzialdowo in Polen [mehr...]
»  9.5 Millionen Flaschen täglich [mehr...]
»  EME schließt Modernisierung der Gemengeanlage bei Techpack Solutions in Südkorea erfolgreich ab [mehr...]







powered by webEdition CMS