Sauber ins Ziel

Der Transport der Rohstoffe und des Gemenges erfolgt in der Regel auf Bandförderern oder mittels Schwerkraft auf Rutschen. Alle Fördererstrecken sind so ausgeführt, dass eine Entmischung des Gemenges weitgehend verhindert wird. Zusätzlich ist die Anzahl der Übergabestellen minimiert und die Fallhöhen werden möglichst klein gehalten um die Staubentwicklung von vorneherein zu minimieren. Alle Übergabestellen sind optional eingehaust und mit Absaugungen versehen, um die Verstaubung der Umgebung zu verhindern. Falls gewünscht werden auch alle normalen Förderstrecken gekapselt ausgeliefert.

  


EME-INFO-SERVICE
» Zu den Downloads &
  Presse/News Archiv

»  Vidrio Formas - fit für die Zukunft [mehr...]
»  EME Technologie für den indischen Solarglashersteller Borosil [mehr...]
»  EME beginnt mit dem Turn-Key Projekt HEINZ-GLAS Dzialdowo in Polen [mehr...]
»  9.5 Millionen Flaschen täglich [mehr...]
»  EME schließt Modernisierung der Gemengeanlage bei Techpack Solutions in Südkorea erfolgreich ab [mehr...]







powered by webEdition CMS