Vorausschauend gedacht

Die Bevorratung der Rohstoffe erfolgt in aller Regel in Silos, die in Stahl- oder Betonkonstruktionen ausgeführt sind. Spezielle Geometrien der Silos und durchdachte Austragsorgane sorgen für eine gleichmäßige und kontinuierliche Entleerung, um Bereiche mit Ablagerungen von altem Material zu vermeiden.
In Regionen mit extremen klimatischen Bedingungen im Winter werden wichtige Rohstoffe oftmals für mehrere Wochen in separaten Gebäuden neben der Gemengeanlage bevorratet. Mit automatischen Ein- und Auslagerungssystemen können die vortemperierten Rohstoffe dort entnommen und in die Vorratssilos der Gemengeanlage transportiert werden.

Die Bevorratung der Scherben für die Produktion erfolgt in Silos in der Gemengeanlage. In größeren Außenlagern werden sehr oft Scherben der unterschiedlichen Glasqualitäten und Farben gelagert und im Bedarfsfall mit Radladern den Silos der Gemengeanlage zugeführt.

  


EME-INFO-SERVICE
» Zu den Downloads &
  Presse/News Archiv

»  Vidrio Formas - fit für die Zukunft [mehr...]
»  EME Technologie für den indischen Solarglashersteller Borosil [mehr...]
»  EME beginnt mit dem Turn-Key Projekt HEINZ-GLAS Dzialdowo in Polen [mehr...]
»  9.5 Millionen Flaschen täglich [mehr...]
»  EME schließt Modernisierung der Gemengeanlage bei Techpack Solutions in Südkorea erfolgreich ab [mehr...]







powered by webEdition CMS