Vorteile durch Pulverisierung

Eine alternative Methode zur Scherbenaufbereitung stellt die Pulverisierung dar. Dazu werden die Scherben in speziellen horizontalen Brechern auf Korngrößen < 0,8 mm gebracht. Dadurch werden zwei gewünschte Effekte erzielt. Zum einen werden keramische Verunreinigungen ebenfalls auf kleine Korngrößen gebracht, da diese ähnliche spröde Materialeigenschaften wie Glas haben. Zum anderen behalten andere Unreinheiten auf Grund ihrer flexibleren Eigenschaften bei dem Pulverisierungsprozess ihre ursprüngliche Größe und können damit leichter aussortiert werden. Der Vorteil von sehr kleinen keramischen Verunreinigungen ist, dass diese während der Verweilzeit im Ofen komplett aufgeschmolzen werden und somit nicht mehr zu Inhomogenitäten im Glas führen.

  


EME-INFO-SERVICE
» Zu den Downloads &
  Presse/News Archiv

»  Vidrio Formas - fit für die Zukunft [mehr...]
»  EME Technologie für den indischen Solarglashersteller Borosil [mehr...]
»  EME beginnt mit dem Turn-Key Projekt HEINZ-GLAS Dzialdowo in Polen [mehr...]
»  9.5 Millionen Flaschen täglich [mehr...]
»  EME schließt Modernisierung der Gemengeanlage bei Techpack Solutions in Südkorea erfolgreich ab [mehr...]







powered by webEdition CMS